Kurztrip nach Prag

An einem der letzten Wochenenden habe ich mit einigen Bekannten einen kleinen Ausflug in die tschechische Metropole Prag unternommen. Auf dem Programm stand neben der Erkundung einiger Bierkneipen -davon gibt es wirklich viele in Prag- natürlich auch ein Ausflug zu den Highlights der Altstadt an. So sind wir am Samstag bei besten Wetter die Prager Altstadt mit den üblichen Verdächtigen -Karlsbrücke, Pulverturm, Prager Burg und einiges mehr- abgelaufen. Dabei sind auch selbstverständlich Fotos mit meinem neuen Spielzeug der Canon M5 und diversen EF-M-Objektiven entstanden. Als Objektiv war meist das EF-M 11-22 im Einsatz. Ich finde die Brennweite hat gerade bei Ausflügen in die Stadt große Vorteile.
Insgesamt war ich mit der Kamera sehr zufrieden. Sie ist meiner Meinung nach noch handlich, hat einen Sucher und eine wirklich gute Bildqualität.
Der AF war für den Städtetrip natürlich vollkommen ausreichend, da sich Gebäude und Denkmäler eher nicht bewegen. Doch zur M5 werde ich später einen eigenen Artikel verfassen.  

Hier einige der entstandenen Bilder. Mehr gibt es in der Galerie... hier entlang

Die Bilder sind alle am Tag entstanden. Leider war das Licht nicht perfekt. Es war aber kein Fotoausflug in Sinne des Fotografen, sondern eben ein kleiner Trip mit guten Freunden. Und da müssen Kompromisse gemacht werden. Ich für meinen Teil werde Prag aber nochmals als reinen Fotoausflug besuchen. Da gibt es sicher dann andere Möglichkeiten. 

Kurztrip nach Prag
Markiert in:                 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*